Hier finden Sie Informationen über Wettkämpfe, an denen der SV Murg teilgenommen hat
Die konkreten Ergebnisse sind ohne Gewähr (aber manchmal für Gewehr)

Rundenwettkämpfe  KK-Auflage 2018 Kreisklasse
KK-Gewehr 50m Auflage mit Diopter SV Murg:          Holger, Christo und Eduard
KK-Gewehr 50m Auflage mit Zielfernrohr SV Murg:           Holger, Christo und Eduard  
KK-Gewehr 100m Auflage mit Diopter SV Murg:          Holger, Christo und Eduard
KK-Gewehr 100m Auflage mit Zielfernrohr SV Murg:           Holger, Christo und Eduard  
 
KK-Pistole  25m Auflage SV Murg1: Dieter, Bernhard, Eduard, Christo   SV Murg2: Rainer, Harald, Peter

 

Regeln:

Die KK-Auflagerunde mit KK-Gewehr 50m Diopter, KK-Gewehr 50m Zielfernrohr und KK-Pistole 25m
ist ein Wettbewerb auf Kreisebene mit Einzel- und Mannschaftswertung.
Hier treten Schützen ab der Altersklasse (46 Jahre) gegeneinander an.
In der Mannschaftswertung zählen jeweils die drei besten Schützen des Teams pro Durchgang

 

Ausschreibung und Startzeiten mit Terminen:   Ausschreibung
Startzeiten 50m KK Aufl. in WaldshutStartzeiten Sportpistole Aufl. in WaldshutStartzeiten 100m KK Aufl. in Brunnadern

Ergebnisse

 

  15.09.18:  Tag 4 in Brunnadern und Endergebnis 100m

Bei 100m Diopter Auflage konnte Klaus Berger mit 299 Ringen im letzten Durchgang Christoph Beckmann noch abfangen
und gewinnt den Wettbewerb mit einem Ring Vorsprung.
Auf Platz 3 und 4 liegen Klaus Renkawitz und Jutta Rogge, die sich beide am letzten Tag auch nochmals leicht steigern konnten.
Auf Platz 5 sitzen zusammen Holger Krieg und Horst Wünsch, knapp dahinter folgt Eberhard Jehle auf Platz 7.
Die Mannschaftwertung geht klar nach Schwörstadt, die Platz 1,3 und 4 belegten.
Im Schnitt wurde am letzten Wettkamptag nochmals stark zugelegt, es gab durchschnittlich 290,5 Ringe.
Tag 4 Brunnadern 100m Diopter

 

Die 100m Zielfernrohr Auflage gewinnt Christoph Beckmann trotz nur 287 Ringen im letzten Durchgang,
weil auch der Zweitplatzierte, Friedhelm Hartfelder deutlich unter seinem bisherigen Schnitt blieb.
Auf Platz 3 hat sich Horst Wünsch mit einer starken 295 in der Schlußrunde katapultiert.
Ein Ring dahinter ist Hans-Ruedi Gnos, der mit einer 291 nochmals 3 Ringe mehr zwischen sich und Eberhard Jehle bringen konnte,
der sich Platz 5 sichert.
Lauchringen gewinnt die Mannschaftswertung mit klarem Vorsprung vor Wehr.
Auch in der ZF-Disziplin wurde am letzten Wettkampftag im Schnitt über 290 Ringe geschossen.
Tag 4 Brunnadern 100m ZF

Die Siegerehrung findet am Kreisschützentag statt.
 

01.09.18:  Tag 3 in Waldshut

Bei 50m Diopter Auflage haben Joachim Schade und Christoph Beckmann vorne die Plätze getauscht.
Christoph liegt nur einen Ring vorne, das gibt ein „Endspiel“ in 4 Wochen.
Bei Platz 3 haben wir zwei auf Augenhöhe: Wolfgang Gfell und Peter Intek werden genauso ein Rennen am letzten Tag haben.
Beide liegen um 8 resp. 9 Ringe hinter den Führenden.
Mannschaftmäßig ist Waldshut auf Platz 1 praktisch kaum einzuholen bei 74 Ringen Vorsprung.
Im Schnitt waren es dieses Mal 271 Ringe, zwei mehr als am letzten Tag.
Tag 3 Waldshut 50m Diopter

Die 50m Zielfernrohr Auflage führt weiter Friedhelm Hartfelder vor Peter Intek.
Er konnte sich trotz hervorragender 292 nicht weiter absetzen, da Peter Intek auch eine 292 schoß. Beides Bestwerte im Wettkampf.
Joachim Schade schob sich mit einer 287 4 Ringe vor Manfred Lindacher, mit dem er vorher gleichauf war.
Hier liegt in der Mannschaftwertung Lauchringen vorne, dahinter kommt mit 69 Ringen Abstand Murg.
Auch beim ZF wurde fast 2 Ringe mehr geschossen, 278,4
Tag 3 Waldshut 50m ZF

In der Disziplin Sportpistole Auflage liegt Christoph Beckmann weiter deutlich vorne, dahinter folgt Stefan Fischer.
Heinz Gessner ist weiter auf Platz 3, verfolgt von Karl-Heinz Vonau aus Waldshut.
Mannschaftlich konnte sich Waldshut einen weiteren Ring absetzen, auch hier liegt Murg auf Platz 2.
Die größte Verbesserung im Durchschnitt sahen wir bei der Sportpistole mit 267,25 7 Ringe mehr als beim letzten Wettkampf.
Tag 3 Waldshut Sportpistole Auflage
 

  18.08.18:  Tag 3 in Brunnadern

 

Bei 100m Diopter Auflage bleiben die ersten 4 Plätze unverändert.
Christoph Beckmann wird gejagt von den drei Schützen aus Schwörstadt.
Klaus Berger konnte dabei einen Ring aufholen und liegt mit 5 Ringen noch in machbarer Nähe zu Platz 1.
Markant vorwärts gekommen sind heute Horst Wünsch, der 10 Ringe zulegte gegenüber dem letzten Durchgang
 sowie Walter Kaiser, der sogar 16 Ringe besser schoß als bisher und mit 296 das zweitbeste Diopterergebnis heute lieferte.
Im Schnitt wurden erneut über 288 Ringe geschossen.
Die Mannschaftswertung führt klar Schwörstadt an vor Wehr und Murg.
Tag 3 Brunnadern 100m Diopter

 

 Die 100m Zielfernrohr Auflage führt jetzt auch Christoph Beckmann an, nachdem Peter Intek nicht antreten konnte
und Friedhelm Hartfelder 6 Ringe weniger schoß.
Auf Platz 3 ist Hans-Ruedi Gnos, der Eberhard Jehle überholen konnte
und somit am letzten Wettkampftag von diesem sicher nochmals gefordert wird.
Horst Wünsch sprang mit einer 290 auch nach vorne von Platz 7 auf 4.
Der Schnitt von 283,4 Ringen ist deutlich schlechter, verursacht durch einen einzelnen Ausreißer nach unten.
Ohne den Ausreißer läge der Schnitt bei über 291 Ringen und damit erneut höher als der Schnitt im Diopter.
Teamseitig liegt hier Lauchringen mit 55 Ringen vor Wehr. Dritter ist Murg.
Tag 3 Brunnadern 100m ZF

 

04.08.18:  Tag 2 in Waldshut

  KK-Gewehr 50 m Auflage Diopter:
Joachim Schade ist vorne, knapp dahinter liegt Christoph Beckmann.
Dahinter folgen Wolfgang Gfell und Peter Intek, der nach der Führung am ersten Tag leicht zurückfiel.
Im Schnitt wurden 269 Ringe geschossen, ein Ring weniger als am ersten Tag (kein Wunder bei der Hitze).
In der Mannschaftswertung konnten wir Lauchringen überholen und liegen nun auf Platz 2, allerdings schon 57 Ringe hinter Waldshut.
Tag 2 Waldshut 50m Diopter

 

Die 50m Zielfernrohr Auflage führt Friedhelm Hartfelder vor Peter Intek.
Mit einem Ring weniger auf Platz 3 sind Manfred Lindacher und Wolfgang Schade.
Christoph Beckmann liegt auf 5, Eduard und Holger auf 8 und 11
Auch bei der ZF-Disziplin wurde im Schnitt 2 Ringe weniger gut geschossen.
In der Mannschaftswertung konnten wir Platz 2 halten, die 31 Ringe nach vorne könnten noch machbar sein.
Tag 2 Waldshut 50m ZF

 

In der Disziplin Sportpistole Auflage liegt Christoph Beckmann deutlich vorne, dahinter folgt Stefan Fischer.
Heinz Gessner ist auf Platz 3, verfolgt von zwei Karl-Heinzen aus Waldshut.
Auch hier kostete die Hitze im Schnitt 2 Ringe pro Teilnehmer.
Mannschaftlich konnte sich Waldshut deutlich absetzen, auch hier liegen wir auf Platz 2.
Das krankheitsbedingte Fehlen von Dieter spüren wir deutlich.
Tag 2 Waldshut 25m Sportpistole

 

21.07.18:  Tag 2 in Brunnadern

 

Bei 100m Diopter Auflage sind die ersten vier Plätze gleich geblieben.
Christoph Beckmann wird vorne weg getrieben von allen drei Schwörstädter Schützen (Klaus vor Klaus vor Jutta).
Peter Intek hat sich mit 294 Ringen vorgeschoben von Platz 7 auf 5
Merkbar war, daß die Ergebnisse im Schnitt besser waren als am ersten Wettkampftag,
es gab eine Steigerung von 287,7 auf 288,4.
Tag 2 Brunnadern 100m Diopter

 

 Die 100m Zielfernrohr Auflage dominiert Peter Intek mit nach 2 Wettkämpfen nur 3 „Miesen“.
11 Ringe dahinter folgt Friedhelm Hartfelder einen Ring vor Christoph Beckmann.
Auf Platz 4 konnte Eberhard Jehle sich erneut 2 Ringe besser platzieren als Hans-Ruedi.
Auf beim ZF-Wettbewerb stieg der Ergebnisschnitt von 289,5 auf 290,8.
Tag 2 Brunnadern 100m ZF

 

07.07.18:  Tag 1 in Waldshut

 

KK-Gewehr 50 m Auflage Diopter:
Letztes Jahr waren noch 5 Schützen bei 285 und mehr Ringen.
Dieses Jahr sind es nur drei, wobei Peter Intek und Christoph Beckmann sich Platz 1 teilen.
Die Mannschaftswertung führt Waldshut vor Lauchringen mit 22 Ringen an.
Tag 1 Waldshut 50m Diopter

 

KK-Gewehr 50 m Auflage ZF:
Auch beim ZF liegen zwei Schützen bei sehr guten 291 Ringen zusammen auf Platz 1.
Friedhelm Hartfelder und Manfred Lindacher genießen den Platz an der Sonne vor Peter Intek auf Platz 3.
In der Mannschaftswertung führt Lauchringen mit 19 Ringen vor Murg.
Tag 1 Waldshut 50m ZF

 

Sportpistole Auflage:
Erwartungsgemäß liegt Christoph Beckmann vorne mit 291 Ringen.
Dahinter überrascht Heinz Gessner aus Albbruck mit Platz 2.
Mannschaftlich überzeugt Waldshut 1 auf Platz 1 mit 22 Ringen Vorsprung auf den SV Murg
Tag 1 Waldshut 25m Sportpistole

  

 23.06.18:  Tag 1 in Brunnadern

 

Eine 299 zu Beginn und 4 Schützen über 290 Ringe ist eine gute Ausbeute für den ersten Wettkampftag.
Christoph Beckmann führt vor gleich 3 Schützen aus Schwörstadt, auf Platz 5 liegt Eberhard Jehle
 
Tag 1 Brunnadern 100m Diopter

 

Auch bem ZF steht eine 299 nachdem ersten Tag ganz vorne, Peter Intek führt.
Drei weitere Schützen sind bei 290 und mehr Ringen.
Tag 1 Brunnadern 100m ZF

  

 

Kreis Aufl. KK 18

SV Murg
Wappen-SV-Murg